Bei traumhaftem Herbstwetter haben sich 12 Jochgeier zum Oktoberfliegen 2019 eingefunden.

Dieser Flugtag war insofern ein besonderer in der Jochgeiergeschichte, da es vier Erstflüge mit einem neuen Drachen und das gleich mit einem neuen turmlosen Drachen gab: Mathias, Georg, Heli P. und Gil haben ihre neuen Hochleister zum ersten Mal probiert und am Landeplatz gab es bei allen vier nur lachende Gesichter. Gil konnte sogar an diesem Tag, bei dem es nicht wirklich Thermik gab, mit seinem Neuen gleich die obligate Stunde fliegen und damit den Tag für sich entscheiden.

Auch und vor allem nach diesem Oktoberfliegen bleibt die Clubmeisterschaft 2019 äußerst spannend. So knapp war die Entscheidung bei der Clubmeisterschaft schon lange nicht mehr. Nach wie vor besteht für vier Piloten eine reelle Chance auf den Titel. Ich überlasse es jedem dieser vier Piloten sich auszurechnen, welchen Platz er in den verbleibenden zwei Flügen benötigt um den Titel für sich zu entscheiden. Das Ergebnis nach dem Oktoberfliegen seht ihr hier:

… und hier noch die Detailauswertung vom Oktoberfliegen, damit jeder das Ergebnis vom Oktoberfliegen genau nachrechnen kann.