Das Sonnwendjoch im schönen Tiroler Unterland stand Pate für einen Teil des Namens unseres Club. Für den zweiten Teil war das Vorbild aus der Tierwelt bald gefunden – der Geier – ein wilder Geselle in der Luft, ein freier Geist und überragender Flieger steht für das worum es im Club vorallem geht: wir sind ein Verein von begeisterten Fliegern, wobei wir das vogelgleiche Fliegen mit dem Drachen über alles stellen. Die Unterinntaler Jochgeier sind ein Drachenfliegerclub. Begonnen hat alles bereits am 05.01.1981 als sich 24 „Geier“ mit ihren fliegenden Kisten beim Schuler Walter zur Gründungsversammlung getroffen haben.
Der Schuler Walter übernahm dann auch das Amt des Obmanns für den noch inoffiziellen Verein für die nächsten drei Jahre. 1984 wurde er von Bangheri Andreas abgelöst. Seit damals findet auch die monatliche Clubsitzung immer am ersten Freitag des Monats um ca. 20 Uhr statt (aktuell im Gasthof „Liftstüberl“ in Kramsach). Am 17.03.1985 wurde der Verein dann unter dem Namen „Drachenfliegerclub Unterinntaler Jochgeier“ offiziell angemeldet. 1988 hat der Luchner Fred das Obmannsamt übernommen und leitet bis heute die Geschicke unseres Vereins.
Über neue und flugbegeisterte Mitglieder freut sich der Verein übrigens immer.